> Startseite > Schafe > 

Die Schafe der Laurenburg

Ökologischer Rasenmäher

Da unsere Bienen im Naturpark Nassau stehen, mussten wir uns nach einem ökölogisch einwandfreien Rasenmäher umsehen...was lag da näher als ein paar Schafe!?
Ein Besuch bei einem Züchter ganz in unserer Nähe gab uns Gewissheit und wir verliebten uns sofort in die wolligen Minischafe.

Das Ouessantschaf (“bretonisches Zwergschaf”) ist die kleinste Schafrasse der Welt. Sie stammt von der Ile d’Ouessant vor der Küste der Bretagne. Das dort vorherrschende, raue Klima sowie die harten Lebensbedingungen ließ ein kleines, robustes Schaf, das auch unter schlechten Bedingungen überleben kann entstehen.

Photo
Unsere Quessantschafe Rosalie, Mimi,Muffin und Shaun
Photo
Fütterung der Raubtiere
Wenn im Frühjahr unsere kleine Herde geschoren wird, bringen wir die Wolle nach Fulda zum Richthof in Sassen. Dort wird sie von Hand verlesen, gewaschen und kadiert.
Quessantwolle gibt es in verschiedenen farben: braun,schwarz oder grau.
Durch die verschiedenen Farbtöne erhält die Wolle eine individuelle Färbung.
Photo
Bei uns erhalten sie Rohwolle, unbehandelt, im Vlies oder handgesponnen.
Photo
Teilnahme am Kneipptag in Bad Camberg mit Spinnrad und Schafen